Schlagwort-Archive: Gipfel

Euro-Rettung: Last wird halbautomatisch geteilt

Der Euro ist gerettet. Der Preis: Euroland führt seinen Länderfinanzausgleich ein, und Deutschland ist der größte Geber. Fehlen nur noch die Instrumente, die ärmeren Länder trotz der Überlebensgarantien von Korruption, überbordender Bürokratie und Verschwendung zu befreien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Die Retter der Welt suchen eine neue Rolle

Weltretter? Weltregierung? Seit die Krise überwunden scheint, ist die Runde der G20 wieder egoistischer geworden. Von dem Ziel, eine Weltwirtschaftsregierung zu schaffen, ist die Konferenz noch weit entfernt. Vor allem dem ehemaligen Hauptdarsteller USA gefällt es gar nicht, auch mal anderen den Vortritt zu lassen. Der G20-Gipfel in Seoul war inhaltlich zwar eher bescheiden. Aber er zeigte schon die neue Rollenverteilung auf der Weltbühne auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

US-Kreditkarten gegen deutsche Sparschweine

Gut, dass Gipfeltreffen nicht nach der Regeln der Fußball-WM ablaufen. Sonst müssten ja nach der knapp eine Milliarde Euro teuren G20-Veranstaltung eindeutige Entscheidungen vorliegen. Aber Diplomatie ist auch ohne Elfmeter-Schießen erfolgreich: Sie schließt Kompromisse und vertagt Auseinandersetzungen. Wenn das schon keine Entscheidungen bringt, so doch Erkenntnisse. Wie die Erkenntnis, dass auch regionale Lösungen ihren Sinn haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Die Vertagungs-Tagung

Das war der Gipfel. Die Großen der Welt sind ihrer Rolle gerecht geworden: Schaut her, sagen sie, wir haben alles im Griff – fast wie eine Weltregierung. Wenn sie nur regieren würde. So nötig diese Treffen sind in einer eng … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar