Schlagwort-Archive: Windkraft

Staat kassiert erstmals über die Hälfte des Strompreises

Es ist Wahlkampf, da darf versprochen werden. Da hat selbst die tot geglaubte Strompreisbremse noch eine Chance als Wiedergänger – gleich nach der Bundestagswahl, versteht sich. Nur wer was leistet (Kreuzchen an der richtigen Stelle), bekommt die Belohnung (mehr Rente, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erneuerbare auf Platz 2 – zweischneidiger Erfolg

Die Erneuerbaren sind auf dem Vormarsch. Wind, Biomasse, Photovoltaik und Wasser haben sich zum zweitwichtigsten Energieträger im deutschen Strommix entwickelt. Das ist ein erfreuliches Indiz dafür, dass die Energiewende in Deutschland gelingen kann. Kann, aber nicht muss. Es sind noch  etliche Aufgaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Energiewender winden sich beim Klimawandel

Klimawandel ist seit der Energiewende ein Fremdwort. Irgendwie ist die Wende doch auch Wandel – man könnte die Wände hochgehen. Vorerst ist die Wende schädlich: Neue Kohlekraftwerke gehen ans Netz, alte bleiben dran, uralte werde reaktiviert.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Energiekrise: Und wer sagt jetzt Ja?

Geschafft. Dank eines Erdbebens und diverser Kernschmelzen kommt auch Deutschland schneller als geplant von der Atomkraft los. Richtig. Aber selbstzufriedenes Händereiben und Schulterklopfen taugen als alternative Energiequelle wenig. Damit es funktioniert, müssen wir alle häufiger JA sagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Längere Laufzeiten: Am Ende strahlen alle

Hinter den Kulissen wird gerungen, auf offener Bühne gezankt: Bundesregierung und Stromriesen ringen um einen „Energiewirtschaftsvertrag“ – und irgendwie auch um ein Konzept für die Energieversorgung Deutschlands und Europas in den nächsten zwei, drei Jahrzehnten. Das wäre schon schwierig genug ohne die Frage nach dem Ausstieg aus dem Atom-Ausstieg. Und ohne eine mächtige Lobby und meuternde Parteifreunde.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare