Archiv der Kategorie: Ökonologie

Ökonologie – Joachim Türk

Trump führt die USA ins Verderben? Aber was, wenn nicht?

Es ist tatsächlich wahr. Auch an diesem Morgen ist Donald, the Trumpinator, nicht nur ein schlechter Traum. Ein böses Erwachen, das uns die einzige Hoffnung lässt, dass der neue US-Präsident auf seinem Ego-Trip recht bald so übel daneben tritt, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Hilfspaket für Griechenland – Warum zahlen wir und wofür?

„Die Kanzlerin wiederholte ihre Darlegungen, Europa stehe vor der „schwersten Bewährungsprobe“ des Einigungsprozesses. … Ausdrücklich sprach sie sich gegen ein Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone aus. „Ich halte diese Position für unkalkulierbar und deshalb nicht verantwortbar.“ Das könnte ein Zitat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AOK fordert Politik gegen Süßes – Her mit der Zuckersteuer

Nein! Nicht schon wieder die Griechen. Diese nicht enden wollende Tragikomödie, dieses „halb zog man sie, halb sanken sie hin“. Halbseidene Reformlisten, Rettungsschirme, neue Probleme, neue Listen, neue Schirme. Euro retten, Europa retten. Ein politisches Perpetuum Mobile. Dieses Theater, seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

CeBit: Wenn der Kühlschrank auf Datenklau geht

Die Zukunftsmesse CeBit präsentiert auch alte Bekannte; Ladenhüter aus  vergangenen Jahren. Wie den Kühlschrank mit Internetanschluss. Das „Internet der Dinge“ gilt wieder als das große Thema der Schau. Unermüdlich wird versucht, den Konsumenten die schier unglaublichen Vorzüge einer dauervernetzten Umgebung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland: Frieden, Freiheit und Milliarden

Der Deutsche Bundestag hat dem Geduldsfaden ein Denkmal gesetzt. Arg beansprucht, bis zum Zerreißen gespannt, bei einigen zerrissen, hat sich der Faden am Ende doch bewährt: Deutschland stimmt der Verlängerung der Griechenhilfe zu mit einer scheinheiligen Mehrheit. Nach dem bisweilen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei skurrile Männer zwingen Europa zu neuen Ideen

Politik ist geprägt von Ritualen, von Runden Tischen, rund geschliffenen Erklärungen fürs Fernsehen, eingefrorenem Lächeln, Rücksicht auf Umfragen und Börsenkurse und von Ergebnissen, die möglichst nur Gewinner kennen … sollen. Neue Gesichter sind rar, neue Ideen noch seltener. Zwei Männer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EZB füttert die Spekulanten und macht den Euro weich

  In dieser selbst verschuldeten Zwangslage bleibt dem EZB-Chef nur noch wenig Spielraum: Immerhin kommt er den Deutschen wohl entgegen, indem er zum Beispiel statt der EZB die nationalen Notenbanken an die Front schickt. Sie sollen lediglich Staatsanleihen des eigenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hätte Euro-Land nur auf die Griechen gehört. Die alten.

Lange hat sie nicht gehalten, die dünne Hoffnung, dass Griechenland sich wie Portugal und Irland von der Krise erholt. Ausgerechnet in Athen, der Wiege der Demokratie, werden uns die Unwägbarkeiten von Volkes Stimme vor Augen geführt. Gut möglich, dass die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jahresrückblick: Froh und dankbar und optimistisch

So langsam gehen dem Jahr die Tage aus. An ihre Stelle treten die Rückblicke auf vergangene Tage, Listen und Galerien von Taten, Toren und Toten. Erinnern und ehren, sich noch einmal freuen. Aber das ist nicht jedem genug. Es wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gold, Weihrauch und Myrrhe? Besser: billiges Erdöl!

Das schönste Weihnachtsgeschenk liegt nicht unterm Christbaum, sondern gluckert im Tank: Etwa drei Milliarden Euro sparen die Deutschen zurzeit pro Monat an Sprit- und Heizkosten, weil der Ölpreis so niedrig ist. Das wirkt wie ein Konjunkturprogramm. Schon schöpfen die soeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar