Schlagwort-Archive: Rettungsschirm

Zwei skurrile Männer zwingen Europa zu neuen Ideen

Politik ist geprägt von Ritualen, von Runden Tischen, rund geschliffenen Erklärungen fürs Fernsehen, eingefrorenem Lächeln, Rücksicht auf Umfragen und Börsenkurse und von Ergebnissen, die möglichst nur Gewinner kennen … sollen. Neue Gesichter sind rar, neue Ideen noch seltener. Zwei Männer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hätte Euro-Land nur auf die Griechen gehört. Die alten.

Lange hat sie nicht gehalten, die dünne Hoffnung, dass Griechenland sich wie Portugal und Irland von der Krise erholt. Ausgerechnet in Athen, der Wiege der Demokratie, werden uns die Unwägbarkeiten von Volkes Stimme vor Augen geführt. Gut möglich, dass die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Verfassungsrichter müssen der EZB Fesseln anlegen

Ein Urteil verkündet das Bundesverfassungsgericht nicht – das folgt erst in einigen Monaten. Trotzdem schauen alle diese Woche wieder nach Karlsruhe. Fast 40.000 Deutsche haben dort Beschwerde eingelegt gegen die Rettungspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Für sie (und viele andere, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nach dem Euro-Urteil: Lasst das Volk entscheiden

Die Kläger gegen den Euro-Rettungsschirm ESM können im Kleingedruckten ein bisschen Trost suchen. Das Bundesverfassungsgericht hat der Bundesregierung zwar weitgehende Handlungsfreiheit in Sachen Euro-Rettung zugebilligt. Aber diese Freiheit ist nicht nur beschnitten worden. Sie verpflichtet auch, die Zukunft Europas demokratisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Billionen für den Markt: Euro-Rettung außer Kontrolle

„Die Europäische Zentralbank agiert unabhängig und im Rahmen ihres Mandats“, sprach die Kanzlerin und klatschte nicht allzu erleichtert Beifall. Das hat sie sicher hinter verschlossenen Türen nachgeholt, denn der Italiener Draghi an der Spitze der EZB löst ein Problem der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro-Retter werden wahrscheinlich auch in Spanien scheitern

Einer meiner Lieblingswitze handelt davon, dass ein Klempner nach mehreren, immer zorniger werdenden Anrufen in das Haus eines Arztes kommt, in dem nach einem Rohrbruch bereits der ganze Keller unter Wasser steht. Der Klempner schaut von der Treppe aus auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro-Krise verbindet Schäuble mit Pippi Langstrumpf

Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, … … widewide wie sie mir gefällt Seit der hoch gelobten Einigung der Euro-Finanzminister auf den Superrettungsschirm, der nach Euro gerechnet 800 Milliarden groß ist – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Her mit der Pleite: Erlöst Griechenland

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Das gilt ganz besonders für unheilbar Kranke, etwa für Griechenland. Die Medizin, die von Euro-Land und IWF verabreicht wird, ist nicht nur bitter: Übertriebener Aderlass führt auch dann zum Tod, wenn der Patient zwischendurch mit Süßigkeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wir verleihen Milliarden – und keiner merkt’s

Nach und nach wenden sich inzwischen auch die überregionalen Zeitungen einem spannenden Thema mit dem langweiligen Namen „Target 2“ zu. Unter dieser Bezeichnung geht die Europäische Zentralbank in Vorleistung, wenn Nationalbanken ihren einheimischen Unternehmen internationale Einkäufe auf Pump ermöglichen. Die Deutsche Bundesbank verbucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Krise einfach mal ignorieren

Gute Wahrsager kennen keine Überraschungen. Das widerspricht der Berufsehre. Aber die Wahrsager der Wirtschaftswissenschaft müssen ständig einräumen, dass sie Entwicklungen nicht vorhergesehen haben. Und doch liefern sie munter neue Prognosen ab. Mal wieder „überrascht“ haben die Experten vor einigen Tagen reagiert, als das Ifo-Institut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar