Schlagwort-Archive: Krise

Was folgt auf die Mittel der Diplomatie?

Es ist „unzumutbar“, sagt die Bundeskanzlerin, wie der türkische Möchtegern-Sultan mit den Deutschen umgeht. Das stimmt. Aber was tun Regierungschefs, wenn ein „Kollege“ die Grenze der Zumutbarkeit überschreitet? Die Kanzlerin aktiviert den einstudierten Reflex, der sich wohl als „Diplomatie“ bezeichnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland: Frieden, Freiheit und Milliarden

Der Deutsche Bundestag hat dem Geduldsfaden ein Denkmal gesetzt. Arg beansprucht, bis zum Zerreißen gespannt, bei einigen zerrissen, hat sich der Faden am Ende doch bewährt: Deutschland stimmt der Verlängerung der Griechenhilfe zu mit einer scheinheiligen Mehrheit. Nach dem bisweilen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Miese Stimmung in Europa: Geld produziert halt kein Geld

April, April. Am Dienstag, 15. April (2014!), verbreitete die Bundesregierung folgende Überzeugung des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel: „Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem soliden Aufschwung. Vor Deutschland liegen zwei wirtschaftlich erfolgreiche Jahre. Nach unserer Projektion steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Streitthema Euro: Die verrückten Briten haben recht

Bei aller Aufregung über die Briten und deren zunehmende Europhobie: David Cameron stellt die richtigen Fragen. Die lautstarke Resonanz auf dem Festland soll den Rest der EU wohl davon abhalten, sich ähnliche Gedanken zu machen. Man könnte ansonsten zu dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Billionen für den Markt: Euro-Rettung außer Kontrolle

„Die Europäische Zentralbank agiert unabhängig und im Rahmen ihres Mandats“, sprach die Kanzlerin und klatschte nicht allzu erleichtert Beifall. Das hat sie sicher hinter verschlossenen Türen nachgeholt, denn der Italiener Draghi an der Spitze der EZB löst ein Problem der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro und Europa sind mit Geld nicht zu retten

Im Auge des Wirbelsturms ist es ruhig. Genau da ist Euroland jetzt angekommen. Natürlich ist der Blick auf das Tosen um uns herum nicht wirklich entspannend; aber für mich hat sie auch etwas Beruhigendes, die Erkenntnis, dass Europa mit seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland und Frankreich haben Europa abgewählt

Die Reaktionen auf die Wahlen in Frankreich und Griechenland erwecken den Eindruck, dass dort Wähler ihre Regierungen für falsche Politik abgestraft haben. Und dass dem guten, einsichtigen, aus der Ferne zuschauenden Rest Europas deshalb jetzt das Chaos droht. Tolle Lügengeschichte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Demokraten nicken nicht nur, sie streiten auch

Gut möglich, dass die Bundesrepublik Deutschland dafür bestraft wird, dass sie eine Richtlinie der Europäischen Union missachtet, die mit ihrer Beteiligung entstanden ist. Es geht um ein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung – zugegeben: kein beliebtes Thema. Ausgerechnet eine Ministerin und ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bundeshaushalt: Bescheidenheit gespart

Micro-Ökonomie: Schatz! Ich habe 30 Euro gespart, sagt die Gattin, die das Paar Schuhe für 170 statt 200 Euro erstanden hat. Hat sie gespart? Makro-Ökonomie: Alle reden vom Sparen. Wir auch. Fangen wir mal mit der Definition an: Zurücklegen, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Her mit der Pleite: Erlöst Griechenland

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Das gilt ganz besonders für unheilbar Kranke, etwa für Griechenland. Die Medizin, die von Euro-Land und IWF verabreicht wird, ist nicht nur bitter: Übertriebener Aderlass führt auch dann zum Tod, wenn der Patient zwischendurch mit Süßigkeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar