Schlagwort-Archive: Frankreich

Euro: Griechenland nutzt die moralische Schwäche der Union

In den kommenden Tagen trifft sich der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras nacheinander mit den Regierungschefs von Frankreich und Italien. Der beste Ort für solche Treffen der Gegner der Sparpolitik liegt im Westerwald: Flammersfeld. Hier begann vor fast 170 Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ukraine und Nahost: Europas alte Schuld an den Kriegen

Niemand kann unbeteiligt bleiben, so schrecklich sind die Nachrichten aus den unerwarteten Brandherden der Weltpolitik, den Kriegen im Nahen und Mittleren Osten und in der Ukraine. Der Tod und das Hundertfache Leid Unschuldiger, live in alle Welt übertragen, lassen Neutralität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro, Autos, grüner Strom – alles zum Scheitern zu groß?

Viele Unternehmer werden bitterarm, weil sie all ihren Besitz verpfänden, um die Firma zu retten. Am Anfang sah es vielleicht wie eine kurze Schwächeperiode aus, die z. B. mit dem privaten Wohnhaus als Sicherheit zu überbrücken war, nachdem die Banken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland und Frankreich haben Europa abgewählt

Die Reaktionen auf die Wahlen in Frankreich und Griechenland erwecken den Eindruck, dass dort Wähler ihre Regierungen für falsche Politik abgestraft haben. Und dass dem guten, einsichtigen, aus der Ferne zuschauenden Rest Europas deshalb jetzt das Chaos droht. Tolle Lügengeschichte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Euro-Zone muss wetterfest werden

Die Griechen sind gerettet. Vorerst. Aber die EU ist nicht überm Berg. Sie muss sich für schwierige Zeiten wappnen und enger zusammenrücken. Es wird Reformen geben und neue Regeln. Dabei muss sich die Euro-Zone am globalen Wettbewerb und an den starken Mitgliedern orientieren, statt Deutschland seinen Erfolg anzukreiden. Die Sturheit der Bundeskanzlerin hilft dabei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar