Schlagwort-Archive: Berlin

Griechenland: Frieden, Freiheit und Milliarden

Der Deutsche Bundestag hat dem Geduldsfaden ein Denkmal gesetzt. Arg beansprucht, bis zum Zerreißen gespannt, bei einigen zerrissen, hat sich der Faden am Ende doch bewährt: Deutschland stimmt der Verlängerung der Griechenhilfe zu mit einer scheinheiligen Mehrheit. Nach dem bisweilen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Große Probleme warten auf eine Große Koalition

Auch wenn eine schwarz-grüne Koalition in Berlin spannende Impulse geben und sowohl die Union als auch die Grünen fortentwickeln könnte: Eine Große Koalition wäre besser geeignet, die zahllosen ungelösten Probleme anzupacken, die von der abgewählten Bundesregierung hinterlassen worden sind. Aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro: Jetzt müssen auch Banken abgewickelt werden

Nicht einmal die Sommerpause schützt noch vor schlechten Nachrichten. Die Bundeswehr muss reihenweise skandalös überteuerte Waffenkäufe beichten; der Umweltminister wird im August mal wieder zerknirscht rasant steigende Strompreise zu erklären versuchen. Und die Eurokrise kehrt mit Macht und Zahlungsaufforderungen zurück. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro und Zypern: Abgenickt statt mitgewirkt

Sie haben es wieder getan, die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben wieder auf ihr Mitwirkungsrecht verzichtet und brav abgenickt, was Finanzjongleure und Bangemacher ihnen als Zypernrettung serviert haben. Gut möglich, dass damit Recht gebeugt oder gebrochen wurde. Unzweifelhaft ist: Vertrauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berlin und Nürburgring – warum gehen Großprojekte schief?

Warum verlaufen in Deutschland Großprojekte regelmäßig unregelmäßig? Zumindest Großprojekte unter staatlicher oder quasistaatlicher Aufsicht. Mir fallen da in erster Linie nur zwei Gründe ein: Die handelnden Personen verfügen neben dem Amt nicht immer über den Verstand zur Leitung und Kontrolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

US-Wahl: Obama wird sich nicht um Europa kümmern

Die Deutschen hätten Obama gewählt. Mit gewaltiger Mehrheit. Wahrscheinlich, weil sie in ihm den charismatischen Anführer auf dem Weg in bessere Zeiten sehen, eine Leitfigur, die sie gerade jetzt so schmerzlich vermissen, wo es in Berlin um so glanzlose, kleinliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vereint – dank Internet und Klimawandel

Wer erinnert sich noch an das geteilte Deutschland? Den Landeanflug auf das auch in seiner nächtlichen Strahlkraft geteilte Berlin, an die Mühen, den Zwangsumtausch sinnvoll loszuwerden? Das Grauen der Mauer und des Todesstreifens? Deutschland ist vereint. Aber das ist weniger den Deutschen zu verdanken als der Macht der globalen Risiken und Chancen. Sie haben uns gelehrt, die Dramen von Bitterfeld, Buna & Co. richtig einzusortieren: als bedeutungslos. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Die Feuerwehr diskutiert noch

Die Feuerwehr ist angerückt, aber sie löscht nicht, sondern debattiert. So sieht also das Rettungspaket für Griechenland aus, als habe es nie einen Beschluss gegeben. Stattdessen werden die bekannten Themen aufgewärmt: Härtere Auflagen, Umschuldung, Ausschluss aus der Eurozone. Aber es brennt, und ruckzuck hat auch Deutschland Feuer auf dem Dach.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 25 Kommentare